Wissenschaftlich bewiesen:

Ergebnisse einer klinischen Studie eines renommierten Hautinstituts in Kiel belegen, dass QYRA nicht nur die Elastizität der Haut erhöht, sondern auch die Falten verringert1. Im Rahmen der Studie wurden über 100 Frauen per Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe erhielt das in QYRA enthaltene Kollagenpeptid VERISOL®, die andere Gruppe bekam ein Blindpräparat (Placebo). Die Teilnehmerinnen wussten dabei nicht, in welcher Gruppe sie sich befanden. Es wurden zwei wichtige Faktoren für eine jung und strahlend aussehende Haut untersucht: Die Tiefe der Falten und der Kollagen-Gehalt in der Haut. Kollagen spielt eine zentrale Rolle für die Haut und wird vom Körper selbst mit zunehmendem Alter immer weniger produziert.

Die Ergebnisse geben QYRA Recht: Bereits nach 4 Wochen hat sich die Faltentiefe in der Gruppe, die Kollagen genommen hat, signifikant verringert. Gut zu erkennen ist dies auf den Bildern der Testpersonen, die vor und nach der Einnahme der speziellen Kollagenpeptide aufgenommen wurden.

 

 

 Abbildung 1: Sichtbare Reduktion der Augenfalten

 

Bei weiteren Messungen der Haut, die am Unterarm durchgeführt wurden, konnte nachgewiesen werden, dass sich der Kollagen-Gehalt stark erhöht hat. Die Haut wird so von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt straffer und elastischer.

In den letzten Jahren analysierten internationale Untersuchungen die Wirkungsweise einer oralen Kollagenaufnahme. Besonders in asiatischen Ländern, in denen natürliche und gesunde Ernährung traditionell grosse Bedeutung besitzt, haben Wissenschaftler sehr gut dokumentiert, wie Kollagen die Haut von innen pflegt. 2,3

 

 

 
 

 

 

1     Proksch, E., Schunck, M., Zague, V., Segger, D., Degwert, J. and Oesser, S. (2014). Oral intake of specific bioactive collagen peptides reduces skin wrinkles and increases dermal matrix synthesis. Skin Pharmacology and Physiology. 27: 113-119.

2     Matsuda, N., Koyama, Y., Hosaka, Y., Ueda, H., Watanabe, T., Araya, T., Irie, S. and Takehana, K. (2006). Effects of ingestion of collagen peptide on collagen fibrils and glycosaminoglycans in the dermis. Journal of nutritional science and vitaminology, 52:211-215.

3     Postlethwaite, A.E., Seyer, J.M. and Kang, A.H. (1978). Chemotactic attraction of human fibroblasts to type I, II, and III collagens and collagen-derived peptides. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 75(2):871-875.

Abbildung 1: Visible reduction of eye wrinkle volume - Proksch, E., Schunck, M., Zague, V., Segger, D., Degwert, J. and Oesser, S. (2014). Oral intake of specific bioactive collagen peptides reduces skin wrinkles and increases dermal matrix synthesis. Skin Pharmacology and Physiology. 27: 113-119.